Dienstag, 7. Juli 2015
Zum Start von Windows 10 Aus Xbox Music wird Groove

Microsoft verabschiedet sich von der Xbox - zumindest dem Namen nach. Mit dem Start von Windows 10 werden die Streaming-Dienste Xbox Music und Xbox Video neu getauft.

Montag, 6. Juli 2015
Handy-Recycling, Uwe Anspach / dpa Seltene Erden im Handy Müllkippe statt Mine

Kein Handy funktioniert ohne Seltene Erden. Was läge also näher, als diese wertvollen Stoffe zu recyceln? Doch das ist nicht so einfach.

Hacking Team Cyberangriff auf Hersteller von Spionagesoftware

Die italienische Firma Hacking Team verkauft Spionagesoftware an Geheimdienste und Unternehmen. Jetzt wurde sie selbst Opfer eines Cyberangriffs. Die geleakten Daten geben Hinweise auf heikle Geschäfte.

Kapitalverkehrskontrollen Gefangen in Griechenland

Griechen dürfen derzeit kein Geld auf ausländische Konten überweisen. Paypal, iTunes und Amazon sind damit nutzlos, Auslandsreisen für die meisten unmöglich.

Journalisten versus Algorithmen Mensch schlägt Maschine

Firmen wie Facebook, Apple und Twitter stellen Journalisten ein. Denn manche Dinge können Menschen noch immer besser als Maschinen - und billiger sind sie auch.

Sonntag, 5. Juli 2015
Satya Nadella Microsoft Windows 10, Elaine Thompson / AP Microsoft Die wichtigsten Neuigkeiten zu Windows 10

In Kürze erscheint Windows 10, täglich liefert Microsoft neue Details. Ein Überblick.

Freitag, 3. Juli 2015
, Reddit Protest gegen Online-Diskussionsplattform Chaos bei Reddit

Das beliebte Diskussionsportal Reddit.com feuert eine Mitarbeiterin. Mit dem Protest der Nutzer hat das Unternehmen nicht gerechnet.

, Screenshot: Youtube/daaruum / Screenshot: Youtube/daaruum Abwandern von Youtube-Stars "Daaruum" verlässt Netzwerk Mediakraft

Sie ist einer der bekanntesten deutschen Youtube-Stars: Nilam Farooq alias "Daaruum" verlässt das Netzwerk Mediakraft. Die Liste der Aussteiger bei dem Kölner Unternehmen wird immer länger.

Streamingdienst Apple betreibt kulturellen Kolonialismus

Apple inszeniert sich als Freund der Popkultur. Tatsächlich sind die Künstler dem Konzern egal. Was zählt, ist der Profit.

Donnerstag, 2. Juli 2015
KZ Sachsenhausen Arbeit macht frei, Patrick Pleul / AP Empörung bei Holocaust-Überlebenden Handy-Spiel nutzt Konzentrationslager als Kulisse

Im Smartphone-Spiel "Ingress" wird virtuell um echte Orte gekämpft - bislang auch an KZ-Gedenkstätten. Nach Protest von Holocaust-Überlebenden reagiert Google.

Fünf Fragen und Antworten zu Apple Music, Andrea Warnecke / dpa-tmn Streamingdienst Apple Music startet holprig, kann aber überzeugen

Zum Start keine Spur von Kundennähe, einzelne Funktionen bleiben unklar. Dennoch ist Apples neuer Musik-Streamingdienst vielversprechend.

Breitbandausbau CDU will Rechtsanspruch auf schnelles Surfen

Die CDU will bis 2018 ganz Deutschland mit Breitbandinternet versorgen - und das Recht auf eine leistungsfähige Verbindung gesetzlich garantieren.

Mittwoch, 1. Juli 2015
Panoramafreiheit Elbphilharmonie, rainer freder, An-d / Rainer Freder, AN-D Panoramafreiheit Nein, die EU will Ihr Urlaubs-Selfie nicht verbieten

Aber ganz unbegründet ist die Aufregung trotzdem nicht. Warum ein geplantes Gesetz Hobby-Fotografen auf die Barrikaden bringt - und sich davon sogar das EU-Parlament beeindrucken lässt.

, CHRISTIAN BRUNA / AFP Klage gegen Facebook abgewiesen "Rechtlich sind wir auf der sicheren Seite"

Max Schrems ist mit seiner Sammelklage gegen Facebook vorerst gescheitert. Doch der Wiener Aktivist gibt sich weiter zuversichtlich.

News zu iPhone, iPad und Apple Watch iTunes Update 12.2 bringt Musikbibliothek durcheinander

Die neueste Version von Apples Mediathek iTunes sorgt für Chaos in der Musiksammlung. Nutzer sollten mit dem Update warten.

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Youtube muss nichts an die Gema zahlen - skandalös oder zeitgemäß?

Gema und Youtube streiten seit Jahren darüber, wie Künstler vergütet werden sollen, deren Musik auf dem Onlineportal abrufbar ist. Gerichte haben nun festgelegt: Youtube muss keinen Schadensersatz an die Gema zahlen, wohl aber dafür sorgen, dass illegale Angebote gesperrt werden, von denen das Portal Kenntnis erlangt.

Gema gegen YouTube, Marcus Brandt / picture alliance / dpa Streit zwischen Gema und Youtube Kein Ende in Sicht

Seit Jahren tobt zwischen der Gema und Youtube ein erbitterter Kampf, weil Youtube nicht bezahlen will, was die Gema fordert. Jetzt haben zwei Gerichte neue Urteile gefällt. Doch ein Sieger steht noch lange nicht fest.

Überwachung Reporter ohne Grenzen verklagen BND

Die Organisation verdächtigt den Geheimdienst, ihre E-Mails mitgelesen zu haben. Seine Überwachungspraxis verstoße gegen geltendes Recht. Notfalls wollen die Journalisten durch alle Instanzen gehen.

Datenschutz-Rechtsstreit des Aktivisten Max Schrems Wiener Gericht weist Sammelklage gegen Facebook zurück

Etappensieg für Facebook im Rechtsstreit um den Datenschutz: Ein Gericht schmettert die Klage des Studenten Max Schrems ab, der sich 25 000 Nutzer angeschlossen hatten.

Preisabsprachen Apple zahlt E-Book-Käufern Hunderte Millionen Dollar Entschädigung

Gute Nachrichten für E-Book-Käufer: Wegen illegaler Preisabsprachen muss Apple 450 Millionen Schadenersatz zahlen. Ein Großteil der Summe geht direkt an die Verbraucher.

Dienstag, 30. Juni 2015
Musikrechteverwerter Gema unterliegt Youtube vor Gericht

Youtube muss der Gema keine Gebühren für von Nutzern hochgeladene Videos bezahlen, sagt das Landgericht München I. Unter dem Streit leiden deutsche Internetnutzer.

Satya Nadella, Microsoft ;  Handout / dpa Begehrtes Datenmaterial Warum Uber Microsofts Kartendienst kauft

Konzernchef Nadella mistet bei Microsoft aus - und verkauft den digitalen Landkarten-Dienst an den Fahrdienst Uber, die digitale Werbesparte geht an AOL.

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Ende der Netzneutralität oder Sieg für das offene Internet?

Die EU hat sich auf einen Beschluss geeinigt: Spezialdienste erhalten Vorfahrt, sonst herrsche Gleichbehandlung. Dieser Kompromiss erfährt nicht überall Zustimmung, Kritiker sehen darin sogar "Europas digitale Zukunft zu Grabe getragen".

Illustration zur Datenspionage, Jens Büttner / dpa Beschluss zur Netzneutralität Neutrales Netz für alle - oder auch nicht

Die EU hat ihre Verhandlungen über Netzneutralität abgeschlossen - mit einem Kompromiss. Was ist davon zu halten?

, Christian Rudder / Christian Rudder Dating-Website Okcupid "Männer sollten Nutzer anschreiben, die in ihrer Liga spielen"

Wer trifft welchen Liebes-Kandidaten - und warum? Onlinedating-Seiten sind eine riesige Datensammlung über Vorlieben und Verhalten ihrer Nutzer. Für das US-Portal Okcupid hat Mitgründer Christian Rudder sie analysiert.

Rena Tangens Digitalcourage e.V. Rena Tangens Die Tüftlerin und der Parteisoldat

Rena Tangens kämpft seit Jahrzehnten gegen Überwachung. Jetzt wird sie dafür ausgezeichnet - von einem, dem ihr Engagement eigentlich ein Dorn im Auge sein müsste.

Montag, 29. Juni 2015
Erfindung in Australien Roboter soll Bauarbeiter ersetzen

Maschinen- statt Muskelkraft: Ein Roboter aus Australien soll einen Rohbau in zwei Tagen mauern. Und das genauso präzise wie ein ausgebildeter Maurer, verspricht sein Erfinder.

Sicherheits-Update für Adobe-Software Lücke im Flash-Player offenbar noch gefährlicher

Dieses Sicherheits-Update sollten Nutzer umgehend installieren: Eine Lücke im Adobe Flash-Player wird derzeit gezielt für Angriffe ausgenutzt. Der Zugriff gelingt offenbar leichter als bislang vermutet.

Sonntag, 28. Juni 2015
Raif Badawi Saudi-Arabien, TOBIAS SCHWARZ / Tobias Schwarz/afp Enthüllung von Wikileaks Saudi-Arabien wollte deutsche Journalisten bestechen

Wikileaks-Dokumente zeigen, dass Saudi-Arabien ausländische Journalisten für gute Presse bezahlen wollte. Auch deutsche Berichterstatter sollten überzeugt werden - mit viel Geld.

Illustration Internet der Dinge, Stefan Dimitrov IT-Sicherheit Wie gefährlich Hacker wirklich sind

Apps im Auto, Wlan im Flugzeug, vernetzte Krankenhäuser und ferngesteuerte Smart Homes - die Digitalisierung macht den Alltag hackbar. Wie realistisch sind solche Angriffe? Ein Faktencheck.

Screenshot Schlecky Silberstein, Screenshot / Screenshot Schlecky Silberstein "Trinken ist explizit erlaubt"

Der Berliner Blogger Christian Brandes sucht jemanden, der für ihn GTA V spielt. Er selbst ist zu faul.

Samstag, 27. Juni 2015
Batman: Arkham Knight, AP / AP Arkham Knight Batman stürzt sich in sein letztes Gefecht

Die Batman-Trilogie ist eine der besten Spielereihen der letzten Jahre. Mit "Arkham Knight" findet sie einen würdigen Abschluss - gerade noch rechtzeitig, denn Batman ist reif für den Ruhestand.

Freitag, 26. Juni 2015
Facebook launches private photo sharing for friends, KAREN BLEIER / AFP Internetzensur Facebook muss Verantwortung übernehmen

Wenn Facebook wieder mal einen Beitrag gelöscht hat, wird das oft mit einem angeblichen Verstoß gegen "Community-Standards" gerechtfertigt. Doch wer kontrolliert den Kontrolleur?

Apples Sprachassistent Siri Die Stimme des iPhones

Sie ist die englische "Siri": Susan Bennett leiht Apples Sprachassistenten ihre Stimme. In einem Video erklärt sie ihre Tricks.

Donnerstag, 25. Juni 2015
Julian Assange 3 years at the Ecuador Embassy, Facundo Arrizabalaga / dpa Enthüllungsplattform Wikileaks lebt

Die Enthüllungsplattform galt vielen als gescheitert. Nun hat Wikileaks mit der Enthüllung der NSA-Spionage in Frankreich einen Scoop gelandet. Weitere dürften folgen.

NSA, Nicolas Armer / dpa Cyber-Angriffe Warum Deutschland eine NSA braucht

Ein angemessen ausgestattetes Bundesamt könnte die Rolle einer "guten" NSA für Deutschland übernehmen.

AI: Super Mario, Georgia Institute of Technology / Georgia Institute of Technology News zu Games, Konsolen und Apps Computer baut eigenständig "Super Mario"-Levels nach

Ein Programm sieht "Let's Play"-Videos und entwickelt das Game weiter +++ Auch auf dem neuen Modell Xbox One sollen bald ältere Spiele laufen +++ Außerdem: Eine Produktionsfirma zeigt in einem Kurzvideo, wie unheimlich der Spiele-Klassiker in echt aussehen würde.

Hacker-Angriff, Oliver Berg / dpa Hacker Wie sicher ist das Bundestags-Netz?

Während darüber gerätselt wird, wer hinter dem Bundestag-Hack steckt, analysieren IT-Experten weitere Systeme, die eingesetzt werden. Ihr Ergebnis: Wer technisch versiert ist und Zeit hat, könnte in das interne Netz eindringen.

Mittwoch, 24. Juni 2015
BND Außenstelle Bad Aibling, Angelika Warmuth / Angelika Warmuth/dpa Spähaktionen Ein Freund, ein guter Freund

Bewiesen ist nichts. Aber es ist gut möglich, dass die französischen Telefonate auch in Deutschland abgefangen wurden. Die BND-Anlage in Bad Aibling könnte dazu technisch durchaus in der Lage sein.

Fitness-Armbänder von Fitbit, Britta Pedersen / dpa DLD-Konferenz Wie Big Data den Blick auf den Körper verändert

Auf der "DLD-Summer"-Konferenz wird klar: Die digitale Individualisierung wird noch zunehmen. Maßgeschneiderte Medizin und Lifestyle-Apps können viel verbessern - haben aber Tücken.