Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 25°

Archiv für Ressort Bayern - 2016

4172 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Kriminalität Bayerns Feuerwehrwachen leiden unter Diebstählen

Neben Bargeld übt auch die technische Ausstattung einen großen Reiz auf Diebe aus. Die Kriminellen sorgen nicht nur für hohen Sachschaden, sondern gefährden auch die Arbeit der Feuerwehr. Von Dietrich Mittler

Geschichte Die totgeschwiegene Vergangenheit

Der Schriftsteller Thomas Medicus arbeitet in einem Buch den Blutpalmsonntag in Gunzenhausen auf. Schon früh wurde aus dem Ort eine Nazi-Hochburg - auch unter Mitwirkung protestantischer Institutionen Von Olaf Przybilla, Gunzenhausen

Politikum Lebenszeichen in der Sperrzone

Hoher Besuch in der CSU-Landesgruppe in Berlin: Horst Seehofer und auch Markus Söder reisten kürzlich zu den Kollegen in die Bundeshauptstadt. Da treffen sie auf erstaunlich viele Alphatiere Von Wolfgang Wittl

Jahrhundertflut Ottfried Fischer eröffnet Hochwassermuseum in Passau

Der Schauspieler will damit Opfern und Helfern der Jahrhundertflut 2013 ein Denkmal setzen. Die Botschaft: Die Not bringt auch viel Positives. Von Andreas Glas, Passau

Wirtschaft Idealer Datenmix

Nur wenige Firmen in Bayern nutzen sogenannte Big-Data-Technologien optimal für ihre Zwecke. Dies soll sich in den kommenden Jahren ändern. Berater wie Alexander Thamm greifen Managern dabei unter die Arme Von Maximilian Gerl

Preis "Ein wahnsinnig tolles Gefühl"

Der Regensburger Abiturient Firmin Forster wird für seine Seminararbeit im Fach Griechisch als Landessieger ausgezeichnet Von Karsten Fehr, Hans Kratzer

Bildung Integrationsklassen an allen Schulformen

Von Anna Günther

Nürnberg Mehr Menschen haben Arbeit

Flüchtlinge wirken sich deutlich geringer aus als angenommen

Landtag Wie Experten das "Integrationsgesetz" der CSU zerpflücken

Unsinnig, unverständlich, verfassungswidrig: Die Sachverständigen üben bei der Anhörung im Landtag scharfe Kritik. Dann ziehen sie einen interessanten Vergleich. Von Lisa Schnell

Flüchtlinge in Berufsschulen Unterricht im Schichtbetrieb

Die meisten schulpflichtigen Flüchtlinge lernen an bayerischen Berufsschulen. Die Lehrer sind am Limit und fordern deutlich mehr Geld - die CSU will aber nur kostenneutral helfen. Von Anna Günther

Denkmalschutz Landshuter Moserbräu bekommt eine Gnadenfrist

Der Beschluss zum Abriss des historischen Gebäudes war möglicherweise rechtswidrig. Der Moserbräu ist mittlerweile zu einem Politikum für ganz Bayern geworden. Von Hans Kratzer, Landshut

Niederbayern Das Jahr der Extreme in Triftern

Erst geht die Gemeinde in der Flut unter, dann gewinnt die Sportschützin Barbara Engleder Gold bei den Olympischen Spielen in Rio. Von Hans Kratzer, Triftern

Gebenbach Hausmeister unter Verdacht

Asylpolitik Wie christlich ist die CSU noch?

Bischöfe fordern in der Flüchtlingspolitik mehr Respekt vor der Menschenwürde, CSU-Politiker keilen zurück. Noch nie war die Kluft zwischen der Kirche und den Christsozialen so tief. Von Katja Auer, Dietrich Mittler und Wolfgang Wittl, München/Bamberg

Geschichte Der "Wolpertinger" der Weltgesetze

Die Sozialdemokraten feiern im Landtag 70 Jahre Bayerische Verfassung Von Lisa Schnell

Mitten in Bayern Lektion in Sachen Rücksicht

Mit seltsamen Forderungen und eigenwilligen Aktionen eckt der Freilassinger Unternehmer Max Aicher immer wieder an. Manche Binsenweisheit muss er sogar von den Richtern erklärt bekommen Von Stefan Mayr

Zum Geburtstag Stoiber alive

Totgesagte leben länger

Energiewende "Schnell und ambitioniert"

Tennet-Chef Lex Hartman informiert über Trassenpläne

Behördenverlagerung Seehofers Machtwort

Ministeriumsumzug ist für den Regierungschef beschlossene Sache

Zu Joachim Herrmanns 60. Ritterschlag

Seehofer orakelt mal wieder

Unterfranken Schulleiter will Jogginghosen verbieten

"Eine Schule ist kein Sportplatz und keine Disco": Mit seiner ersten Amtshandlung hat sich der neue Rektor einer Realschule in Bad Kissingen ziemlich unbeliebt gemacht. Von Karsten Fehr, Bad Kissingen

CSU Seehofer schwelgt bei Regierungserklärung in Superlativen

Der bayerische Ministerpräsident kündigt "die größte Steuersenkung aller Zeiten" an. Und noch mehr. Die Opposition nennt das Größenwahn. Von Lisa Schnell und Wolfgang Wittl

Nürnberg Mann auf Gleise geschubst: Fünf Jahre Haft für 49-Jährigen

Minutenlang ließ er sein Opfer nicht aus dem Gleisbett des Nürnberger U-Bahnhofs herausklettern. Es war nicht das erste Gewaltdelikt des Täters.

Bamberg Frauen betäubt und missbraucht: Arzt soll 15 Jahre in Haft

Der ehemalige Chefarzt am Klinikum Bamberg soll unter dem Vorwand eines wissenschaftlichen Interesses gehandelt haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm schwere Vergewaltigung vor. Von Annette Ramelsberger

Bilder
Berchtesgaden Einblicke in die Arbeit unter Tage

Bilder Seit 1517 gibt es in Berchtesgaden das älteste noch aktive Salzbergwerk Deutschlands. Mit 360 000 Besuchern pro Jahr gehört es zu den beliebtesten Ausflugszielen.

Energiewende Die neuen Stromtrassen sind teuer - aber wichtig

Denn ohne sie wird die Energiewende scheitern. Jetzt muss die CSU mit ihrem wankelmütigen Chef Horst Seehofer Standhaftigkeit beweisen und an der Basis für die Stromautobahnen werben. Kommentar von Christian Sebald

Bilder
CSU Möge die Lot noch lange gludern!

Bilder Ein super Tänzer, ein strenger Chef und mitunter ein etwas orientierungsloser Redner: Zu seinem 75. Geburtstag schildern Weggefährten ihre Erlebnisse mit Edmund Stoiber.

Berchtesgadener Alpen Wanderer stürzt 80 Meter tief und stirbt

Der 69 Jahre alte Mann ist bei Unterau von einem Steig abgekommen. Ein anderer Wanderer fand den Schwerverletzten und alarmierte die Rettung.

Asyl Flüchtlingshelfer lehnen Ehrung im Landtag ab

Es ist ein Fernbleiben aus Protest: Die Regierung verhindere mit ihrer Asylpolitik die Integration eher, als sie voranzutreiben. Von Lisa Schnell

Kabinett Verfassungsschutz soll neue Richter durchleuchten

Die Staatsregierung reagiert damit auf einen peinlichen Vorfall vor zwei Jahren, als ein Neonazi als Zivilrichter eingestellt worden war.

Stoibers 75. Geburtstag Möge die Lot noch lange gludern

Ein super Tänzer, strenger Chef und mitunter etwas orientierungsloser Redner: Zur Feier des Tages erzählen Weggefährten ihre Erlebnisse mit Edmund Stoiber

Energiewende Warum Erdkabel? Und wer bezahlt die Stromtrassen überhaupt?

Bis 2025 sollen Hunderte Kilometer Starkstromleitungen in Bayern vergraben werden. Der Netzbetreiber will nun von der Bevölkerung wissen, welche Trassen am meisten Akzeptanz finden. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Christian Sebald

Winzer Havariertes Schiff geborgen