Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 23°

Archiv für Ressort Bayern - 2018

1516 Meldungen aus dem Ressort Bayern

1E5DC950-30FB-4A7E-B0A8-3157FC6BD5A9
Kruzifix-Befehl CSU missbraucht das Kreuz als politisches Dominanz-Symbol

Die bayerische Staatsregierung hat angeordnet, ein Kruzifix im Eingangsbereich jeder Behörde anzubringen. Aus der religiösen Kernbotschaft wird so ein billiges "Mia san mia". Kommentar von Heribert Prantl

dpa_5F99240066276DE0
Kruzifixe in Bayern "Das erinnert geradezu an Erdoğan!"

In bayerischen Behörden sollen ab Juni Kreuze aufgehängt werden. Die Entscheidung des Kabinetts von Ministerpräsident Markus Söder sorgt für heftige Reaktionen.

Topthema_IhreSZ
Leserdiskussion Gehören Kreuze in bayerische Behörden?

In allen Behörden der bayerischen Staatsverwaltung müssen künftig Kreuze im Eingangsbereich hängen - nicht als religiöses Symbol des Christentums, sondern als "Bekenntnis zur Identität" und zur "kulturellen Prägung" Bayerns, so Ministerpräsident Söder.

Regensburg Doppelfest

Kabinett Staatsregierung gibt nach - ein bisschen

Die heftigen Proteste gegen die Erfassung psychisch Kranker zeigen Wirkung: Auf eine Zentraldatei soll nun verzichtet werden. Beim Polizeiaufgabengesetz bleibt Ministerpräsident Markus Söder jedoch hart

Verfassungsänderung Söder darf nur ein Jahrzehnt regieren

Regierung bringt Begrenzung der Amtszeit auf den Weg

dpa_5F993000366A32F7
Bayern CSU beschließt: Kreuze für alle Behörden

In einem knappen halben Jahr wird der Landtag gewählt - und der CSU sitzt die AfD im Nacken. Ministerpräsident Söder bringt ein Bündel von Abwehrmaßnahmen auf den Weg.

mediendenk_maurice_obernzell_20180421142401
Jugendgewalt Weiß der Teufel

SZplus Zwei Jungen haben "noch was zu regeln", am Ende ist einer tot. Dies alles passiert in einer der beschaulichsten Städte Bayerns, in Passau. Die Frage: Wieso schauen 20 Jugendliche nur zu, als der 15-jährige Maurice erstickt? Von Andreas Glas, Passau

dpa_5F9922002C2C44A4
Bayern Staatsregierung entschärft umstrittenes Psychiatriegesetz

Die heftige Kritik am geplanten Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz zwingt das bayerische Kabinett zu Nachbesserungen. Auf die sogenannte Unterbringungsdatei soll verzichtet werden.

Wohnungsbau "Da müssen sie uns halt enteignen"

Rosenheim will Hunderte Wohnungen bauen, die dringend benötigt werden. Aber ein Grundstücksgerangel bremst die Pläne aus - ein Landwirt sieht sich gar erpresst. Von Matthias Köpf, Rosenheim

Freie Wähler Programm für mehr Wohnraum

Bergrettung Absturz in Tirol

Giebelstadt Bootsbauer will sich selbst aus der Insolvenz führen

Bavaria-Yachten in Giebelstadt mit fast 800 Mitarbeitern ist in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, will aber die Produktion weiterführen

dpa_5F99280002AA1993 Video
Umstrittene Gesetze in Bayern Die CSU ist im Sicherheitsrausch

Video Das beweisen das geplante Polizeiaufgabengesetz und das Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz. Beide leiden an einem Fundamentalfehler: Sie achten die Grundrechte nicht. Videokommentar von Heribert Prantl

dpa_5F992800608F6296
Bayern Abgeordnete will in Karlsruhe gegen Polizeiaufgabengesetz klagen

Zur falschen Zeit am falschen Ort - reicht das künftig, um in Vorbeugehaft zu kommen? Das fürchten Gegner des neuen bayerischen Gesetzes. Claudia Stamm und andere finden: ein Fall fürs Verfassungsgericht.

(St6.3)4a_sortieren
Digitales Lernen "Wir brauchen mehr Tablets und weniger Büchertaschen"

Diesen Plan hat jetzt auch Ministerpräsident Söder für die bayerischen Schulen verkündet. Aber die Technik allein reicht nicht - es braucht vor allem inhaltliche Konzepte. Von Anna Günther

guenther.reger_ffgr61445-symbolfoto-brk_20170805123601
Rotes Kreuz Bayerisches Rotes Kreuz zunehmend unter Druck

Der Verband hat den mit Abstand größten Marktanteil unter den Rettungsdiensten. Aber der Verlust der Wache auf dem Oktoberfest an einen privaten Konkurrenten zeigt, dass die Vormacht schwinden könnte. Die größte Gefahr sind mächtige Dienstleister aus dem Ausland. Von Dietrich Mittler, Fürth

Kratzers Wortschatz "Geh von daheim für immer fort"

Den einen wird nur irgendwo in Amerika fad, den anderen sogar in Niederbayern. Deswegen kommen manche bald wieder zurück und manche suchen auf Dauer das Weite Von Hans Kratzer

Statistik Alle 32 Minuten ein Fahrradunfall

Vergangenes Jahr gab es 14758 Verletzte und 70 Tote

Mitten in Bayern Integriert auf der Single-Couch

Auf der Gerner Dult in Eggenfelden hatten sie eine hübsche Idee für das Volksfestbalzen: die Single-Couch. Die Vorlieben der jungen Festbesucher lassen tief blicken Kolumne von Johann Osel

Nordheim am Main 1172 Weine verkostet

Obernzell Bewegender Abschied von Opfer der Passauer Schlägerei

Etwa 300 Menschen kamen zu der Trauerfeier für den 15-Jährigen, der nach einer Schlägerei verstorben war. Mit einem Gleichnis wandte sich der Pfarrer an all jene Passanten, die dem Jugendlichen nicht zu Hilfe gekommen waren.

Unnamed Image - 1.3706539.1524402448
Landtagswahl CSU in Umfragen weiter im Aufwind

Für die absolute Mehrheit im Landtag würde es derzeit nicht reichen. Fest steht indes, mit welchen Listenführern die CSU in den Landtagswahlkampf ziehen wird.

Dillingen Betrug unter "Reichsbürgern"

Drei Männer sollen sich mit kruden Geschichten von Immobilienbesitzern viel Geld erschlichen haben. Jetzt müssen sie sich vor Gericht verantworten. Von Christian Rost, Dillingen

dpa_5F991C007671A2F2
Innenministerium Bayerns Radfahrer leben gefährlich

Alle 32 Minuten kommt es zu einem Unfall mit einem Radler. Vor allem die Zahl der verletzten und getöteten Radler ist nach Angaben der Polizei gestiegen.

imago73849594h
Konzert Wie Bob Dylan in Nürnberg gegen Krieg ansang

1978 gab er ein denkwürdiges Konzert an einem denkwürdigen Ort. Nun tritt der Sänger erneut in der Stadt auf. Von Dirk Wagner

florian.peljak__a0a7370_20180420100001
Gisela Stuart Die Niederbayerin, die den Brexit mitorganisierte

Als die junge Gisela Gschaider nach England zieht, will sie nur die Sprache lernen. Dann bleibt sie, wird Gisela Stuart, Britin und Abgeordnete - und leitet die Vote-Leave-Kampagne. Von Maximilian Gerl

Bayer. Königsfamimlie Entourage Paul rechts aussenGruppenfoto
Paul von Thurn und Taxis Der Geliebte von Ludwig II.

Eine Biografie beleuchtet das tragische Leben des Paul von Thurn und Taxis, der zum engsten Vertrauten des Königs aufstieg - und dann tief fiel. Von Hans Kratzer, Regensburg

dpa_5F991400DB06A8B0
Bayerns Ministerpräsident Söder will der Klassenbeste sein

Markus Söder präsentiert bei seiner Regierungserklärung 100 Projekte, die seine Handschrift tragen - und stark an seinen Mentor Edmund Stoiber erinnern. Wie dieser will er möglichst alles kontrollieren. Von Wolfgang Wittl

dpa_5F992800667BC098
Architekturwettbewerb So wird Nürnbergs Konzertsaal aussehen

Die Stadt präsentiert den Gewinner aus 246 teilnehmenden Architekturbüros. Oberbürgermeister Ulrich Maly spricht von "zeitloser Eleganz".

Unter Bayern Helden der Integration

Beim Besuch einer Werkstatt kann man viel über Bayern und Afrika lernen Kolumne von Sebastian Beck

1964-04-26b 16-00_FritzO,04_Rgb,Arnulfsplatz__TW43+BW63~~,~~TW37+BW64
Nahverkehr Regensburg bekommt wieder Straßenbahnen

1964 stellte die Stadt den Betrieb der Straßenbahn ein. Weil Regensburg inzwischen im Autoverkehr versinkt, werden die Pläne für ein Comeback immer konkreter. Von Andreas Glas