Freitag, 24. April 2015
150425_szw_1, SZ; Lisa Bucher Ferngesteuert im Straßenverkehr Per Elektroschocker zum Stehen gebracht

Eine Strahlenkanone soll in Zukunft verdächtige Autos ausbremsen. Erste Prototypen will die EU-Kommission in wenigen Monaten testen. Doch die Polizei, die sie nutzen soll, ist skeptisch.

Schon gefahren Gran mit sieben

Versuchs mal mit Gemütlichkeit: Der Zweier Gran Tourer ist ein eher unsportlicher Ableger der druckbetankten BMW-Reihe.

Automesse China will den Stecker

Auf der Auto Shanghai 2015 wird tüchtig elektrifiziert. Volkswagen will dort zum Jahresende 15 Modelle mit Elektro- und Plug-in-Hybrid-Antrieb im Programm haben.

Diese Woche Weniger CO2

Der Durchschnittsverbrauch sinkt - zumindest im europäischen Normzyklus. 2014 lag der CO₂-Flottenwert bei nur noch 123 Gramm pro Kilometer. Das bedeutet eine Minderung um 33,7 Prozent gegenüber 186g CO₂/km im Jahr 1995.

Unterwegs Frühlingszeit, Reisezeit!

Manchmal kommen auch die größten Reiserumtreiber nicht vom Fleck. Macht nix, dann beamen wir uns einfach mit ein paar Klicks in andere Welten.

Automarkt Erfolgreiche Trittbrettfahrer

VW wird höher positioniert. Das schlägt auf die Rendite. Von dem Technologie-Kraftakt profitieren die Konzernmarken Škoda und Seat nicht wenig. Geht die Volkswagen-Strategie auf?

Triumph Bonneville, Triumph / Triumph Retro-Bikes Pures Vergnügen

Lange Zeit sahen viele Motorräder aus wie Insekten auf zwei Rädern. Jetzt feiern klassische Maschinen mit schnörkelloser Optik ein Comeback. Ein Glück!

Mobile Sichtschutzwände gegen Gaffer, Federico Gambarini / Federico Gambarini/dpa Gaffer-Abwehr in NRW Hier gibt es nichts zu sehen

Nach einem Unfall behindern Schaulustige oft die Helfer oder verursachen neue Unfälle. Der Verkehrsminister von Nordrhein-Westfalen will der Sensationsgier jetzt Grenzen setzen - mit mobilen Gaffer-Wänden.

Porsche Macan S Diesel, WGO / WGO Porsche Macan S Diesel im Test Der letzte Biss fehlt

Ein Porsche weckt Begeisterung. Aber auch als Mittelklasse-SUV mit Dieselmotor? Der Macan S Diesel zeigt: Ganz so einfach ist es dann doch nicht.

Donnerstag, 23. April 2015
Polizeikelle vor Polizeiauto, Peter Endig / dpa EuGH-Urteil Deutschland darf Fahrverbote gegen EU-Ausländer verhängen

Sie kiffte und wurde von der deutschen Polizei am Steuer erwischt. Eine Österreicherin klagte vor dem Europäischen Gerichtshof gegen ihr Fahrverbot in Deutschland - und verlor.

Weiche Fahrradhelme schützen besser als harte., Daniel Bockwoldt / dpa Zubehör im Test Weiche Fahrradhelme schützen besser

Je härter, umso sicherer: Diese Regel gilt laut Stiftung Warentest bei Fahrradschlössern. Bei Helmen ist es genau andersherum, wie der ADAC herausgefunden hat. Die Details zu den aktuellen Zubehörtests.

Porsche Cayenne, CHRISTOPHE ARCHAMBAULT / AFP SUV statt Hybrid Gestern Prius, heute Cayenne

Alternative Antriebe sind die Zukunft, darüber sind sich die Regierungen der Welt einig. Offenbar sehen das die Autokäufer anders. Eine Studie zeigt nun: In den USA wechseln immer mehr Käufer von "grünen" Fahrzeugen zu spritfressenden SUVs.

Mittwoch, 22. April 2015
ADAC-Bilanzpressekonferenz, Peter Kneffel / dpa Neue Ermittlungen Durchsuchung beim ADAC

Die Frauen von Funktionären des Automobilclubs sollen bei Veranstaltungen zu sehr auf ihre Kosten gekommen sein - zu Lasten der einfachen Mitglieder. Deshalb wird beim ADAC ermittelt.

Dienstag, 21. April 2015
Japans Magnetschwebezug Maglev., JIJI PRESS / Jiji Press/AFP Schnellzüge in Japan Immer der Nase nach

603 km/h: In Japan hat der neue Magnetschwebezug Maglev einen Temporekord aufgestellt. Die Kosten für das Projekt sind enorm. Sie könnten sich lohnen: Im Ausland gibt es Interessenten für die Highspeed-Bahn.

Maglev-Passagiere bei der Weltrekordfahrt., JIJI PRESS / AFP Neuer Geschwindigkeitsrekord Schneller als der Transrapid

603 km/h bei einer Weltrekordfahrt: Der japanische Magnetschwebezug Maglev ist nun offiziell die schnellste Bahn der Welt. Im Normalbetrieb soll der Zug kaum langsamer fahren.

Mit dem BMW i8 durch die Tiefgarage der SZ., SZ.de / SZ.de BMW i8 im Alltagstest Mission null Liter

Der i8 ist ein aufregendes Coupé. Aber auch ein Elektroauto für bis zu 37 Kilometer, verspricht BMW. Wie funktioniert der Spagat zwischen Sportwagen und Ökomobil im Alltag? Ein Test in Tagebuchform.

Samstag, 18. April 2015
Der neue Audi Q7., WGO / WGO Probefahrt Audi Q7 Groß und schlank

Unterwegs im Audi Q7: Die neue Generation des Fünf-Meter-SUVs hat massiv abgespeckt. Das wirkt sich in allen Belangen positiv aus. Dennoch poltert und knistert es noch an einigen Stellen.

Freitag, 17. April 2015
Autodesign bei VW: Entwürfe des Golf VII, Volkswagen AG / Volkswagen AG Autodesigner-Nachwuchs Her mit unkonventionellen Perspektiven!

Autodesigner - ein Traumjob? Die wenigen Studienplätze sind bei jungen Leuten begehrt. Doch die Frustrationsgefahr im Berufsalltag ist groß.

Schon gefahren Aufgerüstet

Audi bringt den kompakten und extrem motorisierten Audi RS3 Sportback. Mit seinen 367 PS macht ihm auf der Straße so schnell niemand etwas vor. Vom Fahrer sind allerdings reichlich Können und Charakter gefragt.

Diese Woche Land der Ideen

Die Deutschen sind Europameister im Erfinden. 2014 erwiesen sich der Fahrzeug- und Maschinenbau erneut als innovationsstark.

BMW bereitet Generationswechsel für den 7er vor, Barry Hayden / dpa-tmn Prototyp BMW Siebener Sänfte mit Autopilot

Er fährt auf der Autobahn fast von allein, wird mit Gesten bedient und findet die Garage auch ohne Fahrer: BMW verspricht für den neuen Siebener Autotechnik auf höchstem Niveau. Wir haben ihn ausprobiert.

Unterwegs Lust und Last der mobilen Wärme

Auch, wenn die Sonne noch so verlockend strahlt: Nach dem Winter ist wie vor dem Winter!

Audi RS 3 Sportback, JWO / JWO Audi RS 3 Sportback im Fahrbericht Es fehlt das Rebellische

Er ist Sport- und Kompaktwagen in einem: Nie wurden diese gegensätzlichen Autogattungen so gut kombiniert wie beim neuen RS 3 Sportback. Der schnelle Audi kann einfach alles. Irgendwie schade.

Donnerstag, 16. April 2015
Autonome Testfahrt auf der A9 mit Audi, WGO / WGO Autonomes Fahren Das Roboterauto muss noch lernen

Probefahrt im Prototyp: Was autonom fahrende Autos jetzt schon können - und wo es noch Probleme gibt.

Mittwoch, 15. April 2015
Gebrauchtwagen bei Händler, A3587 Ronald Wittek / dpa BGH-Urteil Gebrauchtwagenhändler muss Rostlaube zurücknehmen

Im Streit um einen maroden Gebrauchtwagen hat der Bundesgerichtshof jetzt der Käuferin recht gegeben: Sie bekommt ihr Geld zurück. Und das, obwohl das Auto einen tagesaktuellen TÜV hatte.

Radarkontrolle der Polizei, Ronald Wittek / Ronald Wittek/dpa Aktionstag für Verkehrssicherheit Was Sie über den Blitzmarathon wissen müssen

Am Donnerstag findet der nächste Blitzmarathon statt, erstmals nehmen fast alle EU-Staaten teil. Was das Ziel der Aktion ist, ob sie tatsächlich etwas nützt und was Kritiker sagen.

Blitzmarathon in Mecklenburg-Vorpommern, Jens Büttner / dpa Blitzmarathon 2015 Hier wird geblitzt

Nur Schleswig-Holstein nimmt nicht teil: In 15 deutschen Bundesländern findet am Donnerstag der Blitzmarathon statt. Wo die Messgeräte stehen.

Dienstag, 14. April 2015
Ford Mustang Zombie 222 von Bloodshed Motors, Bloodshed Motors / Bloodshed Motors 68er Ford für 200 000 Dollar Elektro-Mustang mit 280 km/h

Mitch Medford träumt von klassischen Automobilen ohne Abgase. Also erschafft er den "Zombie 222", einen 68er Ford Mustang mit Super-Elektromotor. Der beschleunigt so brachial, dass sogar seinem Schöpfer angst und bange wird.

Montag, 13. April 2015
VW Jetta Facelift., WGO / WGO VW Jetta 1.4 TSI im Test Warum hat ihn keiner lieb?

Der Jetta ist der erfolgloseste VW auf dem deutschen Markt. Trotzdem hält Volkswagen an ihm fest, frischt ihn gar umfangreich auf. Und macht aus ihm ein Auto, das mehr Liebe verdient hätte.

Sonntag, 12. April 2015
Das Mercedes-Projekt W118, Daimler Automobilgeschichte Als Daimler Audi Starthilfe gab

Mercedes und Audi sind heute große Konkurrenten. Dazu wäre es wohl nie gekommen, wenn Daimler nicht entscheidend an der Entwicklung des ersten Nachkriegs-Audis beteiligt gewesen wäre.

Freitag, 10. April 2015
Eine Skizze des Mercedes Pick-up, Daimler AG - Product Communicati / Daimler AG Pick-up von Mercedes Der nächste Gigant

Absage ans Cowboy-Image: Mercedes will zwar auf dem Pick-up-Markt mitmischen, aber ein fetter "Truck für Amerika" soll der GLT nicht werden. Die Deutschen setzen auf eine leichte Fahrweise - und Motorpower.

Diese Woche Marderschäden

Marder verursachen jährlich Autoschäden in Höhe von rund 60 Millionen Euro. Wenn es statt Kühler- und Bremsschläuchen die Hochvoltkabel eine Elektrofahrzeugs trifft, wird die Reparatur richtig teuer.

Unterwegs Reif auf der Insel

Kaum gibt die Sonne mal wieder ein längeres Gastspiel, erwacht die Lust am Autofahren in den Bergen neu. Doch wer das auf Mallorca ausprobiert, lernt bald die sonnige Gelassenheit der Autobahnen schätzen.

Donnerstag, 9. April 2015
Tankstelle Elektro-Tankstelle, Manfred Neubauer / Manfred Neubauer Elektromobilität Warum einfach, wenn es auch kompliziert lädt

CCS, CHAdeMO und Typ 2: Was nach Computerprogrammiersprache klingt, sind Bezeichnungen für Ladestecker von Elektroautos. Sie sind ein Grund, warum sich die Stromer nicht durchsetzen.

Mittwoch, 8. April 2015
IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum E-Mobility: Würden Sie ein Elektroauto fahren?

Deutschland ist eine Autonation. Obwohl das Elektroauto als Vehikel der Zukunft gesehen wird, sehen die Absatzzahlen mager aus. Warum eigentlich?

, imago stock&people / imago stock&people Probleme der Elektromobilität Benzinrepublik verschmäht Stromer

Eine Million E-Autos bis 2020 - das war das Ziel. Bisher sind es deutschlandweit nur gut 20 000. Die Bundesregierung, die Kunden, selbst die Autohersteller haben keine Lust auf die Stromer. Das hat viele Gründe.

Dienstag, 7. April 2015
Elektroautos kämpfen mit Hindernissen, Bernd Thissen / dpa Zulassungszahlen von Elektroautos 20 000 statt einer Million

Nur 20 000 Fahrzeuge mit reinem Stromantrieb sind in Deutschland zugelassen. Laut Experten ist die Bundesregierung schuld - wegen ihrer "lächerlichen" Verkehrspolitik.

Montag, 6. April 2015
Spaßrendite auf der Straße: Nur teure Oldtimer lohnen als Anlage, Volkswagen / dpa-tmn 65 Jahre VW Bus Unverwüstlicher Bulli

Am Bulli erfreuten sich Familienväter ebenso wie Globetrotter und Hippies. Frühe Exemplare sind Kult und deshalb heute so gefragt, dass sie sogar gefälscht werden.

Sonntag, 5. April 2015
Mercedes A-Klasse beim Elchtest, dpa / DPA 20 Jahre ESP Wichtigste Sicherheitserfindung seit dem Gurt

Wirksamer als ABS und Airbags zusammen: Heute fahren in Europa 84 Prozent der Autos mit ESP. Seinen Siegeszug verdankt der Schleuderschutz einem berühmten Umfaller.

Freitag, 3. April 2015
Unterwegs Gegenmittel für Automessen

Automessen lassen den Kopf brummen und die Ohren klingeln. Wer erfindet den Ausschalter für Teile der Show?