Donnerstag, 29. Januar 2015
-, THOMAS SAMSON / AFP Jahresbericht von Human Rights Watch Menschenrechtler kritisieren Sportevents

Dokuemnt des Grauens: Welch wegweisende Bedeutung für die Menschenrechte Mega-Sportevents haben, betont die Organisation Human Rights Watch in ihrem Jahresbericht - und nimmt IOC und Fifa in die Pflicht. In Russland, Katar, China und Kasachstan wurde sichtbar, was sich ändern muss.

Serie televisee series Magnum avec Tom Selleck de 1980 1988 1ere saison 1st season AD00206020 PUB, imago stock&people / imago/AGD 70 Jahre Tom Selleck Ein Bart und sein Mann

Hipster tragen den Moustache als Lifestyle-Symbol vor sich her. Das Original jedoch ist kein Trend. Sondern eine Ansage. Es wächst seit den Achtzigern da, wo es hingehört: in Tom Sellecks Gesicht, zwischen Mund und Nase.

Depressionen Entzündungen im Gehirn

Wissenschaftler haben im Gehirn depressiver Patienten Entzündungen nachgewiesen. Diese chronische Abwehrreaktion könnte auch erklären, warum Antidepressiva häufig nicht wirken.

Kindergeld Regierung verschleppt Familienunterstützung

Eigentlich will die Bundesregierung Familien stärker fördern: Kinderfreibeträge und Kindergeld sollen steigen, Familienministerin Schwesig will außerdem Alleinerziehende besserstellen. Fragt sich nur wann.

Fürstenfeldbruck Brandgefährlich

Ende des Jahres zieht die Luftwaffe ihre eigene Feuerwehr ab. Im Falle künftiger Alarmierungen wäre die städtische Wehr aber wegen des langen Anfahrtsweges zu lange bis zum Fliegerhorst unterwegs. Nun wird ein Umzug an einen zentraleren Standort geprüft

, Verleih "Birdman" im Kino Tun, was niemand mehr erwartet

Mit seiner dunklen Showbiz-Satire "Birdman" könnte Alejandro González Iñárritu bei den Oscars abräumen. Ex-"Batman" Michael Keaton spielt darin ein Opfer des Superheldenkinos. Das gibt der Sache biografischen Wumms.

, Maria Wagner/oh Entscheidung über Bleiberecht Wie Krumbach für eine Philippinerin kämpft

Einen Tag vor Weihnachten sollten Gloria Yosores und ihr Sohn Joseph auf die Philippinen abgeschoben werden. Eigentlich. Denn dann begannen die Menschen aus dem schwäbischen Krumbach, sich für die gut integrierte Familie einzusetzen.

Urteil in Berlin Viermal lebenslänglich für Mord an Pferdewirtin

500 Euro für einen Mord: Ein 24-Jähriger hatte für diese Summe eine junge Pferdewirtin auf einem Parkplatz erdrosselt. Als Drahtzieher gelten der Ex-Freund der Frau und seine Mutter. Das Landgericht Berlin hat vier an der Tat beteiligte Personen zu lebenslänglicher Haft verurteilt.

Rund um Geiselhöring liegen Spargelfelder. Dort arbeiten Hunderte Erntehelfer aus Rumänien und Polen, die auch bei der Kommunalwahl gewählt haben., Wolfgang Wittl Nach Wahlskandal in Geiselhöring Schlammschlacht im Spargelland

"Wir wurden so beschissen wie andere auch": Im niederbayerischen Geiselhöring wurde die Kommunalwahl durch die Stimmen von Erntehelfern entschieden - und danach für ungültig erklärt. Der CSU droht Ungemach.

, Peter Hinz-Rosin / Photographie Peter Hinz-Rosin Ebersberger Forst Schwein gehabt

Die Klimaerwärmung und ein reichliches Futterangebot bescheren dem Schwarzwild beste Bedingungen - zum Leidwesen von Jägern und Landwirten.

Kölner Karneval Festkomitee stoppt "Charlie Hebdo"-Wagen

Auf dem Kölner Rosenmontagszug soll es doch keinen Wagen zum "Charlie Hebdo"-Attentat geben. Die Begründung des Kölner Festkomitees: Das Motiv ist nicht fröhlich genug.

Anti-government protests in Budapest, Balazs Mohai / Balazs Mohai/dpa Merkel besucht Ungarn Hoffen auf das Wunder

Montag reist Merkel nach Ungarn. Ihr Besuch weckt Erwartungen - sowohl bei Premier Orbán als auch bei der Opposition. Doch die Kanzlerin verfolgt ganz andere Interessen.

, MANAN VATSYAYANA / AFP Australian Open Scharapowa wuchtet sich ins Finale

Tennisspielerin Maria Scharapowa lässt im Halbfinale der Australian Open ihrer russischen Landsfrau Jekaterina Makarowa keine Chance. Im Endspiel trifft sie auf Serena Williams.

Philipp Kohlschreiber und Carsten Arriens, Arne Dedert / dpa Deutsches Davis-Cup-Team Vier Wege aus der Krise

In Melbourne lässt Davis-Cup-Teamchef Carsten Arriens ein Treffen mit Philipp Kohlschreiber platzen, die Beziehung ist von Querelen geplagt. Boris Becker fordert eine Rückkehr Kohlschreibers. Selber als Anführer helfen will er nicht - vorerst.

Indiana Pacers at Atlanta Hawks, Erik S. Lesser / dpa NBA Allstar-Einladung für Dennis Schröder

Der deutsche Aufbauspieler darf Mitte Februar am Spektakel in New York teilnehmen - allerdings nur in zweiter Reihe. Dirk Nowitzki kassiert die nächste Pleite. Schon nach der Gruppenphase ist für Kamerun Schluss beim Afrika-Cup.

Lebensmittelhygiene Listerien-Infektionen nehmen EU-weit zu

Immer mehr Menschen in der Europäischen Union stecken sich über Lebensmittel mit sogenannten Listerien an. Im Jahr 2013 erkrankten insgesamt 1763 Menschen an den gefährlichen Keimen, 191 der Betroffenen starben sogar.

Bayern Muenchen - Doha Training Camp Day 2, Alex Grimm / Bongarts/Getty Images Verletzte Bayern-Profis Medien: Ribéry und Rafinha fallen für Wolfsburg aus

Dem FC Bayern drohen personelle Probleme: Beim Rückrundenstart am Freitag fehlen den Münchnern offenbar Franck Ribéry und Rafinha wegen Verletzungen. Der Franzose könnte sogar länger pausieren.

, ROBERTO SANCHEZ / AFP Kuba und USA Castro verlangt Rückgabe von Guantánamo

Kuba und die USA verhandeln über einen diplomatischen Neustart. Nun stellt Kubas Staatschef Castro drei Bedingungen, die zu neuen Spannungen führen könnten.

Abgestürztes Flugzeug Air-Asia-Maschine wurde vom Co-Piloten gesteuert

Die vor einem Monat vor Indonesien abgestürzte Air-Asia-Maschine ist Ermittlern zufolge vom Co-Piloten geflogen worden. Das Flugzeug habe innerhalb kürzester Zeit zu schnell an Höhe zugelegt. Nun wurden weitere Details aus dem ersten Untersuchungsbericht veröffentlicht.

Prozess gegen Enkel von Karl-Heinz Böhm "Sie sind ein Blender"

Florian Bü. hat mit zahlreichen Luftnummern seine Freundin und Investoren betrogen. Der Richter wirft ihm vor, nur "verbrannte Erde" hinterlassen zu haben.

Bericht zur Geiselnahme in Café in Sydney Weibliche Geisel starb durch Polizeikugeln

16 Stunden hält ein radikaler Islamist mehrere Menschen im Lindt-Café in Sydney fest. Als Schüsse fallen, stürmen Einsatzkräfte das Café: Dabei sterben zwei Geiseln - eine durch Kugeln aus einer Polizeiwaffe.

Smartphone-Markt Samsung gerät durch Apple unter Druck

Das iPhone verkauft sich massenweise, Samsung hingegen setzt viel weniger mobile Geräte ab. Der Gewinn bricht ein. Die beiden Rivalen streiten erbittert um die Marktführerschaft bei den Smartphones.

Gewinn statt Verlust Deutsche Bank doch in schwarzen Zahlen

Die Nachricht kam überraschend: Im vierten Quartal hat die Deutsche Bank einen Gewinn von mehr als 440 Millionen Euro eingefahren - die Kosten für Rechtsstreitigkeiten waren geringer als erwartet.

Kolumne Der Referendar über die Lehrprobe, Teil zwei Sagt endlich, was Sache ist!

Trotz aller Coolness ist auch Referendar Pascal Grün vor seiner ersten Lehrprobe schrecklich aufgeregt. Seine Stunde läuft fast beängstigend gut - aber am Ende muss er doch noch zittern.

Karneval in Patras, Griechenland, im Jahr 2006., LOUISA GOULIAMAKI / AFP Ja zu den "Kulturhauptstädten Europas" Prunken mit der Provinz

Verschwenderisch und ohne nachhaltiges Konzept: Die Kulturhauptstädte Europas müssen sich oft Vorwürfe gefallen lassen, die einer näheren Überprüfung nicht standhalten. Gerne wird auch ihre Provinzialität moniert. Doch wer die kritisiert, hat Europa nicht verstanden.

Mons European Capital of Culture 2015, Stephanie Lecocq / dpa Nein zu den "Kulturhauptstädten Europas" Milliarden-Schwindel

Die EU ist reich an absurden Ideen. Zu den teuersten zählt der Wettbewerb um den Titel "Kulturhauptstadt Europas", der für alles Mögliche steht, für Bürokratismus, Intransparenz, Willkür und Tingeltangel. Nur nicht für Kultur.

, Keith Srakocic / AP Burgerkette in der Krise McDonald's bekommt neuen Chef

Den klassischen Fastfood-Burger essen immer weniger junge Menschen, bei McDonald's geht der Absatz zurück. Nun verlässt Konzernchef Thompson das Unternehmen, es folgt wieder ein Mann aus den eigenen Reihen.

Leipzig Vermummte attackieren erneut Polizeistation

Augenzeugen berichten von schwarz gekleideten Tätern, die auf Fahrrädern flüchteten: In Leipzig ist erneut eine Polizeistation angegriffen worden. Die Polizei vermutet die Täter in beiden Fällen in der linksautonomen Szene.

Syrien IS blockiert Hilfe für 600 000 Menschen

Hunderttausende Syrer brauchen nach Angaben der Vereinten Nationen Hilfe von außen. Doch die IS-Terroristen verweigern den Helfern den Zugang - selbst Lieferungen von Lebensmitteln werden abgefangen.

Griechenland und Russland Orthodoxe Freunde

Griechenland war in der Geschichte schon oft ein Zankapfel zwischen Ost und West. Unter der neuen Regierung Tsipras könnte eine russlandkritische Politik für die EU noch schwieriger werden. Denn Russland-Sanktionen treffen auch Griechenland.

Borussia Dortmund - Trainingslager, Marius Becker / dpa BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir haben eine Chance, Marco zu halten"

Borussia Dortmund startet vom 17. Tabellenplatz in die Rückrunde. Im Interview spricht Geschäftsführer Watzke über sein Festhalten an Trainer Jürgen Klopp - und die stockenden Vertragsverhandlungen mit Marco Reus.

EU-Datenschutzreform Nacktscanner und PC-Durchsuchungen

Mit der EU-Datenschutzreform könnten die Computer der Beschäftigten durchsucht und Nacktscanner am Eingang aufgestellt werden, warnt der DGB. Allerdings soll es Öffnungsklauseln für nationale Regelungen geben.

New cabinet meeting, Simela Pantzartzi / dpa Nach der Wahl in Griechenland Tsipras' Wut gefährdet die EU

Der neue griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras sieht die EU nicht unbedingt als Gemeinschaft, die den Ausgleich von Interessen sucht, sondern als Feind, den es zu bekämpfen gilt. Das macht die Suche nach Kompromissen schwierig.

Warnstreik im Bremer Mercedes-Werk, Ingo Wagner / dpa Tarifkonflikt IG Metall startet bundesweite Warnstreiks

Die Streiks begannen kurz nach Mitternacht: Tausende Metaller legen ihre Arbeit nieder. Betroffen sind vor allem Autohersteller. Verdi macht hingegen an Flughäfen mobil.

Dschungelcamp, RTL, Walter Freiwald, SZ.de/Katharina Bitzl/RTL / SZ.de/Katharina Bitzl/RTL Dschungelcamp-Nachlese: Tag 13 "Fertig, aus!"

Tag 13 bringt viele Überraschungen: Der Leitwolf im Camp entpuppt sich als Memme, Tanja kümmert sich um ihre schrumpfenden Brüste. Und am Ende wird auch noch "die Wahrheit" des Camps verwiesen.

Toter UN-Soldat in Nahost UN-Generalsekretär Ban mahnt Zurückhaltung an

Spanien macht Israel für den Tod eines UN-Soldaten an der Grenze zum Libanon verantwortlich. UN-Generalsekretär Ban vermeidet eine Schuldzuweisung - und ruft alle Parteien zu Zurückhaltung auf.

File illustration photo of people silhouetted as they pose with mobile devices in front of a screen projected with a Facebook logo, DADO RUVIC / Dado Ruvic/Reuters Quartalszahlen Facebook rollt den mobilen Werbemarkt auf

Facebook erhöht seinen Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahr um 34 Prozent auf 701 Millionen Dollar - inzwischen sind Anzeigen auf Smartphones die Haupteinnahmequelle. Zugleich investiert die Firma massiv - und erschreckt damit die Anleger.

Mittwoch, 28. Januar 2015
European parliament mini plenary session, Olivier Hoslet / dpa Neue Regierung Tsipras EU-Parlamentspräsident Schulz warnt Griechenland vor Alleingang

Er habe "keinen Bock auf ideologische Debatten" mit einer Regierung, die gerade zwei Tage im Amt sei, sagt Schulz in einem TV-Interview. Griechenland habe andere Sorgen, als Sanktionen gegen Russland zu boykottieren.

Henri Bedimo of Cameroon fights for the ball with Max Gradel of Ivory Coast during their Group D soccer match of the 2015 African Cup of Nations in Malabo, AMR ABDALLAH DALSH / REUTERS Afrika-Cup Finke scheitert früh mit Kamerun

Schon nach der Gruppenphase ist für Kamerun Schluss beim Afrika-Cup. Cristiano Ronaldo von Real Madrid wird für zwei Spiele gesperrt. Frankreich, Spanien und Polen komplettieren das Halbfinale der Handball-WM.

Flüchtlinge im libanesischen Winter "Die Situation bleibt katastrophal"

Vor zwei Wochen tobte ein Schneesturm über dem Libanon. Jetzt schmilzt der Schnee, durchweicht den Boden, die provisorischen Zelte und die Matratzen, auf denen Flüchtlinge schlafen. Wer Glück hat, besitzt einen Ofen, wer Pech hat, nicht einmal wasserfestes Schuhwerk.