Mélina (Karin Viard) führt ein Doppelleben: Mit 40 Jahren ist sie die bekannteste Stimme Frankreichs. Als Radiomoderatorin ist sie spätabends auf Sendung und Vertraute sowie Freundin für Tausende. Privat allerdings vermeidet sie jeglichen Kontakt mit anderen Menschen. So kennt zwar jeder ihre Stimme, aber niemand ihr Gesicht. Was Mélina antreibt, ist die Suche nach ihrer Mutter, von der sie als Kleinkind verlassen worden ist. Und endlich bekommt sie den entscheidenden Hinweis: Ihre Mutter Joelle (Nadia Barentin) wohnt mit ihrer Familie ganz in der Nähe. Sofort macht Mélina sich auf den Weg, schleicht um Joelles Haus herum, unentschlossen, aber doch wie magisch angezogen. Durch einen Zufall wird sie in ihr Haus eingeladen und findet sich plötzlich mitten im turbulenten Leben ihrer Mutter wieder. Wird Joelle sie erkennen und die Tochter die Mutter wiederfinden?

Daten zum Film
Titel Sag, dass du mich liebst
Originaltitel Parlez-moi de vous
Erscheinungsjahr 2012
Produktion F
Genre Drama
Darsteller Karin Viard, Nicolas Duvauchelle, Nadia Barentin
Regie Pierre Pinaud
Altersbeschränkung freigegeben ab 6 Jahren
Filmlänge 90 Min
Verleih Alpenrepublik
Filmstart 01.11.2012
Offizielle Website http://www.sag-dass-du-mich-liebst.de/#/start
"Internet Movie Database" http://www.imdb.de/title/tt2118701/