Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 12°

Edelmetall Das verschenken Goldkäufer

Viele Goldhändler schlagen für eine Feinunze beim Verkauf mehr als zwei Prozent auf den Marktpreis auf. Die durchschnittliche Spanne zwischen Verkaufs- und Ankaufspreis reicht nach einer neuen Studie von 2,6 bis 5,2 Prozent.

Von Manfred Fischer, Biallo & Team

In unsicheren Zeiten gilt es als sichere Anlage, und dem Preis nach zu urteilen, nimmt die Unsicherheit zu: Gold hat sich seit Anfang des Jahres um mehr als sechs Prozent - auf Eurobasis - verteuert. Experten erwarten, dass der Trend in den kommenden Monaten anhält. Vor allem Münzen sind bei Anlegern begehrt. Denn das Edelmetall ist weniger anfällig für Kursausschläge als Goldfonds, Zertifikate oder Aktien von Minengesellschaften. Dafür allerdings fallen Kaufaufschläge an. Zudem zwacken Goldhändler durch die Spannen zwischen An- und Verkaufspreis von der Rendite ab. "Je kleiner die Stückelung, desto größer ist das Problem", sagt Ralf Scherfling von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Wenn es sich um sehr wenig Gold handle, könne die Differenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis mehr als zehn Prozent ausmachen, sagt der Finanzexperte. Auch gelte es die Kosten für die sichere Lagerung, etwa in einem Bankschließfach, einzukalkulieren. Wie unterschiedlich stark die An- und Verkaufspreise Preise vom Spotpreis - dieser wird an internationalen außerbörslichen Handelsplätzen vereinbart - abweichen, verdeutlicht eine aktuelle Studie des deutsch-britischen Edelmetall-Händlers Coininvest. Die nicht repräsentative Studie erfasst für die Feinunze Gold die Daten von einem Dutzend Anbietern in der Zeit von 1. bis 31. März dieses Jahres. Unter ihnen drei Online-Anbieter und acht konventionelle Goldhändler. Über alle Händler hinweg und über den gesamten Zeitraum betrachtet zeigt sich: Goldkäufer zahlten im Schnitt ein Preisaufschlag von 2,87 Prozent auf den Spotpreis. Der höchste Tageswert betrug 4,07 Prozent, das Minimum lag bei 1,84 Prozent. Von den Händlern langte die Landesbank Hessen-Thüringen, Helaba, am stärksten zu, 3,78 Prozent betrug der Ausgabeaufschlag. Am wenigsten schlug die Hypovereinsbank mit durchschnittlich 2,2 Prozent auf.

Fünf Prozent Minus

Augenfälliger noch sind die Unterschiede zwischen den An- und Verkaufspreisen. Die durchschnittliche Spanne reicht von Werten zwischen zwei und drei Prozent (Coninvest, MP Edelmetall, Degussa) bis 5,18 Prozent (Commerzbank). "Wer bei Einkauf und Verkauf ein schlechtes Geschäft macht, lässt im schlimmsten Fall in der Summe knapp fünf Prozent liegen", sagt Daniel Marburger. Als Beispiel verweist der Coininvest-Geschäftsführer auf Marktdaten vom 1. März. "An diesem Tag lag das beste Angebot für den Ankauf einer Feinunze Gold bei 1.187 Euro, das schlechteste betrug 1.153 Euro." Bereits vor zwei Jahren hat er Goldpreise in einer Studie gegenübergestellt. Im Vergleich zur ersten Erhebung zeige sich, dass der durchschnittliche Aufschlag und die Preisspanne zurückgegangen sei. Grund ist der Wettbewerb. "Wir haben in Deutschland als drittgrößtem Goldmarkt eine anhaltend hohe Nachfrage, das zieht weitere Markteilnehmer an", sagt Marburger. Was die Preisaufschläge angeht, nähern sich konventionelle Anbieter und Online-Händler an. Banken verlangten jetzt im Schnitt 2,95 Prozent (2015: 3,17%), digitale Plattformen forderten durchschnittlich 2,63 Prozent (2015: 2,38%). Egal, ob bei einer Bank, Sparkasse oder einem Internetvertrieb: "Anleger sollten immer Angebote von mehreren Goldhändlern einholen und gezielt nach Preisauf- und -abschlägen fragen", rät Verbraucherschützer Ralf Scherfling. Geldanlage-Vergleich: Diese Zinsen gibt es derzeit bei Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefen.

Gesundheitsreform auf dem Prüfstand
ANZEIGE: Versicherungsvergleich Welche private Krankenversicherung ist die beste für mich?

Ermitteln Sie mit unserem Tarifvergleich, welche Leistungen die unterschiedlichen PKV Anbieter bereitstellen und wie hoch die jeweiligen Beitragssätze sind. mehr...

Bisher waren für eine verbindliche Auskunft zu Steuerfragen - also eine schriftliche und einklagbare Information des Finanzamts - teils hohe Gebühren fällig.
ANZEIGE: Tagesgeld-Vergleich Tagesgeld-Vergleich

Sie suchen eine Geldanlage ohne bindende Laufzeit? Lassen Sie sich über unseren Rechner eine Liste der besten Tagesgeldangebote erstellen. mehr...

Germany Bavaria Diessen am Ammersee Close up of businesssman holding briefcase model released pro
ANZEIGE: Berufsunfähigkeitsversicherung Die besten Berufsunfähigkeits-Versicherungen

Egal ob für Freiberufler oder Berufsanfänger - eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet für jeden einen zusätzlichen Schutz. Finden Sie die besten Angebote die individuell auf Sie zugeschnitten sind. mehr...

Vertrag
ANZEIGE: Ratenkredit Die günstigsten Angebote für Ratenkredite

Egal, ob Ratenkredit, Autokredit oder Wohnkredit: Mit unserem Rechner finden Sie einfach und sicher den richtigen Anbieter für Ihren Wunschkredit. mehr...

Frau mit Baby, Kleinkind, Lebensversicherung
ANZEIGE: Tarifvergleich Finden Sie die günstigste Risikolebensversicherung!

Die Risikolebensversicherung zahlt im Todesfall an Hinterbliebene die Versicherungssumme und schützt so vor finanziellen Sorgen in einer schwierigen Lebenslage. mehr...

Seniorin mit Geldfächer
ANZEIGE: Tarifvergleich Welche Rürup-Rente passt zu mir?

Bei der Rürup-Rente fördert der Staat die eigenverantwortliche Vorsorge. Ein Teil der Beiträge ist steuerlich absetzbar und erleichtert den Kapitalaufbau. Finden Sie in unseren Tarif-Angeboten das für Sie passende! mehr...

Ein Richter mit einem Gesetzbuch bei Gericht Gavel in der Hand McPBBO McPBBO
ANZEIGE: Rechtsschutzversicherung Finden Sie Ihren individuellen Rechtsschutz!

Das breite Spektrum der Rechtsschutzversicherungen mit deren Tarifen und Besonderheiten finden Sie hier. Vergleichen Sie die passenden Tarife und Angebote. mehr...

Aktienkurse mit Rotstift - share price with red pencil
ANZEIGE: Tarifvergleich Sparbrief-Rechner

Sie möchten in eine festverzinsliche Geldanlage einzahlen und sind auf der Suche nach einem Sparbrief mit den bestmöglichen Konditionen. Unser Rechner hilft Ihnen bei der Auswahl. mehr...

Geldautomaten-Gebühr: Kartellamt erhöht Druck
ANZEIGE: Girokonto-Vergleich Welches ist das günstigste Girokonto?

Vergleichen Sie und finden Sie hier Ihr Konto für den Zahlungsverkehr mit den besten Konditionen. mehr...

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!