Einkaufen im Bikini in München, 1968
1968

Der lange Weg zur späten Emanzipation

Die Frauen- und Homosexuellen­bewegung von 1968 setzt heute Maßstäbe. Erst in Zeiten von "Me Too" und sozialen Medien entfaltet der Satz "Das Private ist politisch" seine volle Wucht.

Kommentar von Kia Vahland

Antrittsbesuch in den USA

Maas gibt sich vor Treffen mit Pompeo entschlossen

Der Bundesaußenminister richtet vor den Gesprächen in Washington deutliche Worte an die US-Regierung. Doch die hat ganz andere Vorstellungen davon, wie künftig mit Iran umzugehen ist.

Literatur

US-Schriftsteller Philip Roth ist tot

Wie sein Agent bestätigte, starb der Autor im Alter von 85 Jahren an Herzversagen. Roth galt als einer der bedeutendsten Schriftsteller seiner Generation.

FILE PHOTO - Author Philip Roth poses in New York 6 Bilder

Leidenschaftlicher Satiriker und kompromissloser Realist

Mit seinem Stil zwischen Sarkasmus, Komik und Melancholie prägte Philip Roth eine ganze Generation. Bilder aus seinem Leben.

Luftverschmutzung

Hamburg führt als erste Stadt Diesel-Fahrverbote ein

Von kommenden Donnerstag an werden in der Hansestadt zwei Straßenabschnitte für ältere Dieselautos und Lastwagen gesperrt - es ist bundesweit das erste Verbot.

1618-1648: Dreißigjähriger Krieg - Prager Fenstersturz
Prager Fenstersturz vor 400 Jahren

Die Herren vom hohen Fall

Jaroslaw von Martinic überlebte den Prager Fenstersturz, mit dem im Mai 1618 der Dreißigjährige Krieg begann. Doch die Tat verlief wohl anders, als in vielen Büchern steht. Eine Spurensuche.

Von Oliver Das Gupta, Prag/Burg Clam

A protester holds an EU flag next to cardboard cutouts depicting Facebook CEO Zuckerberg during a demonstration in Brussels
Facebook-Chef vor Europaparlament

Demokratie nach Zuckerbergs Geschmack

In einer absurden Anhörung führt der Facebook-Chef die Abgeordneten des Europäischen Parlaments vor - weil die sich auf ein Format eingelassen haben, das echte Kontrolle unmöglich macht. Immerhin hat es die EU geschafft, Facebook zu ärgern.

Kommentar von Jannis Brühl

jetzt

"Warte darauf, dass Zuckerberg noch sein liebstes Blaubeerkuchen-Rezept vorliest"

Twitter-User urteilen vernichtend über die Anhörung des Facebook-Chefs vor dem Europäischen Parlament.

Bundeswehr

75 Gewehre und Pistolen und 57 000 Schuss Munition fehlen

So viele Waffen wurden bei der Bundeswehr seit 2010 offenbar entwendet. Dies geht aus einer Anfrage im Bundestag hervor. In einem Jahr verschwand besonders viel.

USA

Eltern verklagen Sohn, weil er nicht von zu Hause ausziehen will

Zahlreiche Versuche, den 30-Jährigen zu überzeugen, ein eigenes Leben zu starten, waren gescheitert. Vor Gericht zeigt er sich uneinsichtig - und verlangt mehr Zeit.

Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Chefscout Urs Siegenthaler 2010 im Trainingslager der Deutschen Nationalmannschaft in Südtirol.
WM-Trainingslager

Das DFB-Raumschiff landet in Südtirol

Die deutsche Nationalmannschaft bezieht ihr WM-Trainingslager in Eppan. Der Ort steht für Erfolg - erinnert aber auch daran, dass tragende Teile des Kaders allmählich in die Jahre kommen.

Von Christof Kneer, Eppan

Missbrauch im Schwimmen

Wenn der Trainer Nacktfotos verlangt

Ariana Kukors Smith war Schwimm-Weltmeisterin, nun verklagt sie ihren Trainer, der sie als Minderjährige missbraucht haben soll. Und den US-Schwimmverband, der nichts unternommen hätte - über Jahre hinweg.

Von Saskia Aleythe

Knobelei der Woche

Knacken Sie das Symbolrätsel?

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal geht es um vier Gleichungen mit drei Variablen.

schamlippen+jetzt
jetzt
Schönheitsoperationen

Untenrum wie eine Muschel

Kerstin hat sich die Schamlippen verkleinern lassen - so wie etwa 7000 deutsche Frauen pro Jahr. Warum die Vulva zur Problemzone geworden ist.

Von Kristina Brand

Alpenüberquerung E5: Bergführerin Nina Ruhland bei der Alpenquerung von Oberstdorf nach Meran
Alpenüberquerung auf dem E5

"Und dann kommt die Natur dazwischen"

Nach ihrer ersten Alpenüberquerung kündigt Nina Ruhland ihren Job und ist seitdem Bergführerin. Ein Gespräch über den Mythos Europäischer Fernwanderweg E5, lebensgefährliche Schneebretter und "bombenkitschige" Momente.

Interview von Katja Schnitzler